16.Oktober 2015: 4:18Uhr - Abschlussabend

Wolfach15

Nach einem kleinen Ausschlafen bis 9:00Uhr und Frühstück wurde sich in
den Einheiten auf den Abschlussabend vorbereitet.
Anschließend stand Packen und Aufräumen an. Gemeinsam wurde die Deko für den
Tagesraum gebastelt und sämtliche Räume wieder hergerichtet.
Der Abschlussabend begann wie der erste Abend mit den Leitern, welche verkleidet
als Schiffs-Crew die Teilnehmer begrüßten.
Weiter ging es mit einem reichhaltigen Buffet. Danach wurden Urkunden (Zimmerwettbewerb,
Ehrungen, Tageswanderung) vergeben und die Ergebnisse der Einheiten vorgestellt.
Die Jüngsten haben ein Schauspiel zum Besten gegeben, die Mittleren haben eine Fotostory
gezeit und die Zweitältesten haben ihre Schwedenstühle präsentiert und Cocktails
für alle Teilnehmer und Leiter verteilt.
Die Ältesten hatten ein selbstgedrehtes Video zusammen geschnitten und vorgestellt.
Der Abend endete schließlich mit einer Disco im Tagesraum.

-LW-

15.Oktober 2015: 4:17Uhr - Kampf der Jahreszeiten

Wolfach15

Sommer, Sonne, Strand und Meer oder Skifahren in den Bergen...
Unterschiedlicher könnte es kaum sein.
Am heutigen Abend herrschte ein verbitterter "Kampf der Jahreszeiten".
Frühling, Sommer, Herbst und Winter kämpften um den Titel der besten Jahreszeit.
Die Teilnehmer mussten in verschiedenen Spielen ihre Kreativität, Kraft
und Ausdauer unter Beweis stellen.
Nach einem spannenden "Biathlon-Pacours" konnte sich der Herbst gegen alle
anderen Jahreszeiten durchsetzen und somit den Titel holen.

-D"W"S-

15.Oktober 2015: 4:16Uhr - Klettern

Wolfach15

Am Mittwoch morgen ging es ins nahegelegene Triberg zum Klettern.
Bei Temperaturen um die 8°C und leichtem Regen ging es hoch hinaus in die Bäume.
Dies tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Alle hatten sehr viel Spaß
und so manch einer hat es geschafft seine Ängste zu überwinden und seine
Grenzen zu erkunden.

-SD-

14.Oktober 2015: 5:48Uhr - Ältestenabend

Wolfach15

Am Dienstagabend übernahmen die Ältesten die Kontrolle
und entführten die Teilnehmer/innen und die Leiter in die Welt von Super Mario!
Mario und seine Freunde suchten Nachfolger um die Prinzessin Peach aus der
Gefangenschaft des bösen Bowsers zu befreien und somit in Marios
Fußstapfen treten zu können.
Das erste Spiel bestand darin, dass jede Gruppe einen neuen Mario-Charakter
erfinden musste, diesem einen kreativen Namen geben und eine Hymne zu komponieren mussten,
die seine Fähigkeiten zum Besten geben sollte.
Im folgendem Spiel wurden die besungenen Fähigkeiten dann in Form
eines Pacours unter Beweis gestelllt.
Danach folgte ein Quiz um das Wissen der Gruppen in verschiedenen Kategorien
(Mario, Wolfach, Allgemeinwissen, Geografie) zu testen.
Mit den in den Spielen gesammelten Münzen kponnten sie so wertvolle Hilfestellungen
für das Endspiel kaufen.
Somit gelang es einer Gruppe den versteckten Schlüssel zu finden
und die vermisste Prinzessin zu befreien.
Der Ausklang des Abends bestand aus einem selbstverfassten Text zum Thema
"Wegweiser des Lebens", zum Lied Leuchtfeuer von Emma6.

-Die Ältesten-

14.Oktober 2015: 5:46Uhr - Bären und Wölfe

Wolfach15

Heute sind wir mit der jüngsten Gruppe in den nahegelegenen Wolfs- und Bärenpark gefahren.
Dort leben ehemalige Zirkusbären in naturnaher Umgebung.
Man sieht den Tieren an, dass es ihnen gut tut, endlich in relativer Freiheit zu leben.
Gemeinsam konnten wir um die Gehege laufen und die Bären und Wölfe beobachten.
Außerdem haben wir viele Fotos gemacht.
Insgesamt war der Tag im Park interessant und spannend.
Die Kinder hatten mal wieder sehr viel Spaß dabei.

-SCS, LB-

12.Oktober 2015: 4:38Uhr - Ehrungen

Wolfach15

15 Jahre sind eine ziemlich lange Zeit, doch wie die Leiter Patrick Spinde
und Jan Ilk bestätigen können, verfliegt diese Zeit wie im Flug.
Seit 15 Jahren nun, fahren die beiden in den Abrahamshof.
Dies wurde heute von einem Vertreter der Stadt Wolfach würdig geehrt.
Doch auch Daniel Spinde und Silas Dornbach wurden für nicht weniger
beeindruckende 10 Jahre mit einer Urkunde und einem kleinen Present gefeiert.

Herzlichen Glückwunsch an die 4 Jubilare.

-DS-

12.Oktober 2015: 4:38Uhr - Tageswanderung, Filmabend und Nachtwanderung

Tageswanderung

Liebes Tagebuch;
Da wir jetzt schon 3 Tage im schönen Abrahamshof sind, wirft die Tageswanderung
schon ihre Schatten voraus. Der Tag startete wie gewohnt mit der Morgenrunde.
Danach gab es Frühstück und dann die große "Überraschung".
Es hieß aus den Mündern der Leiter: "Wir haben noch Brote,
Äpfel und Müsliriegel für euch.
Heute ist die Tageswanderung. Nehmt euchbitte alle je ein Stück mit
und packt eure Rucksäcke."
Die erste Station bestand darin sich wie früher und teilweise noch heute
per Morsen zu verständigen.
Danach bewiesen die 5 Gruppen ihre Kenntnisse beim Landkartenmalen und vervollständigen. Station 3 hielt das "Kokosnuss pflücken" von Palmen bereit.
Dabei stellte sich heraus das einige Person besser klettern konnten als so mancher Affe.
Da hätte sogar King Lui um seinen Rekord bangen müssen. Schutzhüttenmontage stand danach auf dem Zettel.
Wer wäre denn dafür besser geeignet diese Station zu leiten, als der Holzwurm persönlich.
Alle Gruppen starteten voller Elan und mit vielen Ideen in die Aufgabe. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.
Nach dieser Aufregung mussten die 5 Gruppen nur noh bergab laufen um die letzte Station zu erreichen.
Bei dieser Station mussten die Teilnehmer Wasser von einem Eimer in einen anderen bringen. Die Schwierigkeit bestand darin, dass weder Töpfe,
noch Flaschen oder Dosen verwedet werden durften.
Nach sehr kreativen Möglichkeiten das Wasser von A nach B zu trasportieren konnten alle Gruppen wieder froh und glücklich im Abrahamshof einkehren.
Nach einer leckeren Stärkung des grandiosen Küchenteams, welches uns schon seit Tagen mit leckersten Schmankerln verwöhnt.
Hierfür noh einmal ein großes DANKE. Ihr seid die BESTEN.
Danach folgte ein entspannter Filmabend. Alle waren ausgeruht, bis die "bösen Leiter" zur Nachtwanderung weckten.
Nachdem die Kinder das ein oder andere Mal erschreckt wurden, fielen sie gegen 2:30Uhr wieder ins Bett.
In diesem Sinne, weiter so, ihr seid eine dufte Truppe. Auf in die letzten Tage!

-AD-

11.Oktober 2015: 2:08Uhr - Einheiten, Messe und Peter Pan Abend

Peter Pan

Nach der Morgenrunde und dem Frühstück folgten die verschiedenen Einheiten
in den Gruppen. Die Jüngsten haben sich mit ihren Gipsmasken auf den
Abschlussabend vorbereitet. Die Mittleren haben ihre Fotostory geplant und angefangen
und die Zweitältesten haben ihre Schwedenstühle weiter gebaut.
Die Ältesten hatten eine "Eskalations-Einheit" mit Flachwitz-Challenges und
verschiedenen Mutproben in Wolfach.
Nach einem leckeren Mittagessen und der Mittagpause stand eine Rettungsübung
auf dem Stundenplan.
Anschließend haben wir alle zusammen Messe gefeiert.

Das Thema von heute Abend war "Peter Pan".
Peter Pan wollte nun nach einigen Jahren im Nimmerland endlich Erwachsen werden,
deswegen suchten Wendy und Naseweis Nachfolger für Peter.
Die Gruppen mussten ihre Schnelligkeit und ihr Wissen unter Beweis stellen.
Am Ende konnten die Nachfolger ermittelt werden.

-LW, LB, JH-

10.Oktober 2015: 1:36Uhr - Fluch der Karibik Abend

Fluch der Karibik

Das heutige Abendprogramm fand unter dem Thema "Fluch der Karibik" statt.
In zwei aufregenden Spielen mussten sich die Teilnehmer den Anforderungen eines
Piratens stellen.
Zum einen mussten sie sich wie ein Pirat verkleiden und sich einen passenden
Schlachtruf ausdenken.
Im zweiten Spiel wurde dann ihre Geschicklichkeit in Frage gestellt.
Dazu mussten sie ein Schiff versenken, Kanonenkugeln ausweichen und
abschließend einen Schatz suchen.
In der zweiten Phase des Abends kam es dann zu einer legendären Schlacht!!!
Mann gegen Mann (natürlich auch Frau gegen Frau ;)) wurde für den Sieg der Gruppe
gekämpft.
Letzendlich wurde eine neue Piratencrew zur Unterstützung der in die Jahre
gekommenen Piraten gefunden.

-FS-

10.Oktober 2015: 1:35Uhr - Einheiten

Wolfach15

Am Vormittag kamen die Teilnehmer zum ersten Mal in Ihren Einheiten zusammen
Während die Jüngsten die Einheit damit verbrachten Gipsmasken zu basteln,
fingen die Zweitältesten an Schwedenstühe zu bauen.
Die Mittleren spielten Kennlernspiele, bauten Boote aus Naturalien und
verbrachten den Nachmittag mit Erlebnispädagogik.
Die Älteste Gruppe begann mit den Vorbereitung für den Abschlussabend.

-SD-

09.Oktober 2015: 23:56Uhr - Ankunft im Abrahamshof und Einführungsabend

Wolfach15

Heute morgen um 10Uhr fuhren die Teilnehmer und Leiter ab Richtung Wolfach.
Gegen 17Uhr erreichte der Bus dann den Abrahamshof
und sofort wurde die Gegend erkundet und die Zimmer bezogen.

Am Abend fand dann der traditionelle Einführungsabend statt.
Die Crew der M.S. Wolfach begrüßte die Passagiere auf dem Schiff,
erläuterte den Reiseverlauf und unterwies die Passagiere im Umgang
mit einer Schwimmweste.
Daraufhin wurden die Teilnehmer der Kreuzfahrt in Ihre Gruppen eingeteilt
und erste Freizeitplanungen erfolgten.

-SD-